Service am Instrument vor Ort

Regulation

Damit Ihr Flügel oder Ihr Klavier seinen schönsten Klang entwickeln kann, kommt es nicht nur auf das Stimmen an. Eine wichtige Rolle spielen auch die Regulation der Mechanik und die Intonation.

Der „Dreiklang“ von Stimmen, Regulation der Mechanik und Intonation schenkt Ihrem Instrument nicht nur einen schöneren sondern darüber hinaus einen dynamisch gestaltbaren und in sich ausgewogenen Klang.

Regulation der Mechanik

Genau wie ein Auto muss auch die Mechanik eines Klaviers oder Flügels von Zeit zu Zeit gewartet werden. An der Umsetzung des Drucks auf die Taste in den Anschlag des Hammerkopfs an die Saite sind viele kleine Holz- und Metallteile, sowie Filze, Tuche und Leder beteiligt.
Die schwankende relative Luftfeuchtigkeit und Abnutzung oder Verformung durch das Spiel führen dazu, dass diese feinen Mechanikteile ihre genaue Einstellung verlieren – und das Instrument an Klang einbüßt. Regelmäßige pflegende Einstellungen sorgen dafür, dass der Spieler wieder über klangliche Farbigkeit mit Obertonreichtum verfügen kann, eine gute Kontrolle über die Klaviatur und dynamische Abstufungsmöglichkeiten hat.
Häufig geht es dabei um Einstellungen im Zehntelmillimeterbereich, die sich im Spielgefühl und im Klang des Instruments jedoch entscheidend auswirken.